Jahr 2009

Sportfahrermeisterschaft 2009

Die Sportfahrermeisterschaft für das Sportjahr 2009 entfällt.

 

Allgemeine Clubmeisterschaft 2009

Clubmeister der Allgemeinen Clubmeisterschaft 2009


AC Eberstein allg.Clubmeisterschaft 2009

Offizieller Enstand mit Streichresultat

Platz Name Vorname Punkte Veranst.
1 Brückner Joachim 42,98 7
2 Steinberger Johann 40,91 7
3 Schiel Patrick 40,83 7
4 Eidam Peter 31,63 7
5 Brückner/Wegst Claudia 30,94 6
6 Martin Hannes 27,56 4
7 Gerstner Manfred 26,67 3
8 Steinberger Isabella 24,99 3
9 Lehmann Daniel 21,78 4
10 Schiel Marco 20,49 4
11 Streeb Reiner 19,94 5
12 Theunissen Silvia 17,50 4
13 Martin Inge 16,00 4
14 Gerstner Anita 15,99 3
15 Schiel Frank 14,22 4
16 Schulz Klaus 13,22 4
17 Götzmann Klaus 8,25 4

 

Gesamtergebnis des Damenpreis 2009

Platz Name Vorname Punkte Veranst.
1 Brückner/Wegst Claudia 30,94 6
2 Steinberger Isabella 24,99 3
3 Theunissen Silvia 17,50 4
4 Martin Inge 16,00 3
5 Gerstner Anita 15,99 4
Teilnehmer mit weniger als drei Veranstaltungen kommen nicht in Wertung

Auswertungstabelle der Allgemeinen Clubmeisterschaft 2009
(PDF-File)

Ergebnis der Clubmeisterschaft
(PDF-File)

 

Termine 2009

Veranstaltungskalender des AC Eberstein 2009

10.04.2009(#) Spielenachm. / Fischessen Manfred Gerstner Hannes Martin
03.05.2009(#) Fahrt ins Blaue Hannes Martin
16./17.05.2009 Schlossberg-Historic
26.06.2009(#) Schießen in Obertsrot Schützenverein Manfred Gerstner
17.07.2009(#) Kartfahren Peter Eidam
15.08.2009 Grillabend
Sept. 2009(#) Bouleparty Klaus Schulz
29.08.2008 Grillabend Manfred Gerstner
01.11.2009(#) Flammkuchenfahrt J.Steinberger
27.11.2009(#) Slot Racing / Formular One Patric Schiel
Günter Spahn
20.12.2009 Weihnachtsessen Rainer Brückner
12.02.2010(#) Saisonabschluss Kegeln Manfred Gerstner
(#) = Clubmeisterschaftsveranstaltung

Ausschreibungen 2009

 

Sportfahrermeisterschaft 2009

Ausschreibung


1.   Gewertet werden nur Teilnehmer, die Mitglied im AC Eberstein sind und ihren Clubbeitrag für das Wertungsjahr bezahlt haben. Bei Eintritt in den AC Eberstein innerhalb eines Wertungsjahres werden nur Veranstaltungen ab dem Eintritt gewertet.

2.   Der Teilnehmer muss seine Fahrerlizenz über den AC Eberstein beantragen. Der Antrag  muss mit dem Vereinsstempel, sowie der Unterschrift des Sportleiters versehen sein.

1.    Eine Wertung erfolgt nur, wenn Kopien der offiziellen Ergebnislisten für die zu wertenden Veranstaltungen bis spätestens 31. Dezember 2009 dem Sportleiter zur Prüfung und Wertung vorgelegt werden (Reg.-Nr.; Platz; Starteranzahl in der Klasse; Streckenlange; WP-Kilometer).

2.    Verweise auf Internetseiten sind gestattet.

3.  Für diese Meisterschaft werden nur FIA/DMSB-Veranstaltungen (Rundstreckenrennen,

     Bergrennen, Int./Nat. Slalom, Rallye, Kart-Rennen, Rallye- und Auto-Cross) gewertet.

4.    Für eine Wertung ist weiter erforderlich, dass mindestens 3 DMSB-Veranstaltungen gefahren wurden.

5.   Mit der Beantragung der Lizenz über den AC Eberstein erkennt jeder Teilnehmer die Bedingungen und den Wertungsmodus des ADAC Südbaden an und verpflichtet sich, entsprechend dieser Bedingungen teilzunehmen.

6.   Gewertet wird nach der Formel

         Teiln. in der Klasse - Platz in der Klasse x 10

                  Teilnehmer in der Klasse

 7.   Zusatzpunkte werden vergeben für

Klassensieg                     2 Punkte

in der erreichten Wertung.

 8.    Bei weniger als 4 Starter in der Klasse

       Wird nur die halbe Punktzahl vergeben. Es

werden nur die besten 8 Ergebnisse eines Teilnehmers gewertet.

Bei Punktgleichheit entscheidet die Mehrzahl der Klassensiege, hilfsweise die Mehrzahl der besseren Platzierungen:

Der Gewinner erhält den AC Eberstein Sportfahrermeisterschaftspokal 2009.

Der AC Eberstein e.V erstattet ohne

Anerkenntnis einer Rechtspflicht bei

entspechender Kassenlage den Teilnehmern der Sportfahrermeisterschaft die

Lizenzkosten.

Sportfahrer - Wanderpokal 2009

Derjenige Fahrer, der über den AC Eberstein seine Lizenz beantragt hat und aus allen gefahrenen Veranstaltungen die meisten ADAC-Sportabzeichenpunkte erreicht, wird mit dem Sportfahrerwanderpokal ausgezeichnet.

Der Sporifahrerwanderpokal geht nach

zweimaligem Gewinn in ununterbrochener Reihenfolge oder dreimaligem Besitz in

unterbrochener Reihenfolge in den Besitz des Gewinners über.

Gernsbach, März 2009

Johann Steinberger

Sportleiter

Ausschreibung Allg. Clubmeisterschaft 2009

Allgemeine Clubmeisterschaft 2009

 

Ausschreibung


  

1.  Gewertet werden die unten aufgeführten Veranstaltungen.

 

      -     Karfreitag-Spielenachmittag

-     Fahrt ins Blaue

-          Schießen in Obertsrot

-     Kartfahren

-     Bouleparty

-          Flammkuchenfahrt

-          Slot Racing / Formular One

-          Kegeln

 

Die Termine der Veranstaltungen

siehe unter Termine / Clubmeisterschaft          

 

 

     Bei Veranstaltungen mit einem

     Wertungsmodus gilt folgende Wertungsformel:

 

 

Teilnehmer in der Klasse - Platz in der Klasse x 10

Teilnehmer in der Klasse

 

 

2.  Wertungsmodus bei Veranstaltungen mit

     Wahlmöglichkeit der Teilnahme:

    

     Personen die als Helfer bei Veranstaltungen

     eine Funktion haben, ist es möglich vor

     Beginn der Veranstaltung zu entscheiden

     in welcher Wertung Sie teilnehmen wollen.

     (Helferwertung / Veranstaltungswertung)

 

     Vor jeder Veranstaltung muss der Ablauf

     und Wertungsmodus den Teilnehmern

     bekannt gemacht werden.

 

3.  Die Wertung für Ausrichter und Helfer.

    

     Den Ausrichter, und Helferpersonen wird der

     Mittelwert seiner Erfolge am Ende des Sport-

     jahres für die Veranstaltungen gut

     geschrieben, bei denen er nicht am Wertungs

     modus teilnehmen konnte.

     (Mindestpunktzahl 3 Punkte)

    

4.  Es werden 2 Streichresultat berücksichtigt.

 

5.  Bei Punktgleichheit entscheidet die bessere

     Platzierung beim Kegeln.

 

 6.  Teilnehmer mit weniger als 3 Veranstaltungen kommen nicht in die Wertung.

 

7.  Proteste gegen Wertung sind unzulässig.

 

8.   Voraussetzung für die Wertung ist die Zahlung des Mitgliedsbeitrags im laufenden Wertungsjahr. Neu eingetretene Mitglieder werden vom Tag ihres Eintritts zur Clubmeisterschaft gewertet.

 

9.   Der Veranstalter behält sich vor, im laufenden Wertungsjahr zusätzliche Veranstaltungen einzuführen, die nur dann gewertet werden, wenn sie rechtzeitig über die Presse oder Clubinformation bekannt gemacht werden. Ferner behält sich der Veranstalter vor, angekündigte Veranstaltungen ersatzlos zu streichen.

 

10. Die Auszeichnung der allgemeinen Club­-

      Meisterschaft erfolgt durch einen Wander­-

      pokal, der nach zweimaligem Gewinn in

      ununterbrochener Reihenfolge oder

      dreimaligem Gewinn in unterbrochener

      Reihenfolge in das Eigentum des

      Gewinners übergeht.

 

      Die Platzierten erhalten Pokale oder Sach­-

      preise. Zusätzlich wird für die bestplatzierte

      Teilnehmerin ein Damenpreis vergeben.

 

 

11. Jeder Teilnehmer an den der Meisterschaftswertung zugrunde liegenden Veranstaltung verzichtet mit seiner Teilnahme auf alle Schadensersatzansprüche und Schmerzensgeldansprüche, die im Zusammenhang mit seiner Teilnahme an dieser Veranstaltung entstehen, gegenüber dem AC Eberstein e.V. im ADAC, seinen Vorstandsmitgliedern und Helfern bzw. Funktionären, sowie gegenüber anderen Teilnehmern der Veranstaltung.

 

 

Gernsbach, März 2009

Johann Steinberger

Sportleiter